SCHLACHTEN
Positionierung
Ihre Flotte positionieren: Zu Beginn einer Mission werden Sie gebeten, Ihre Flotte im Ausgangsbereich aufzustellen. Die Schiffe Ihrer Flotte sehen Sie oben links auf dem Bildschirm.
Ausrichtung der Schiffe: Um Ihre Schiffe zu platzieren, klicken Sie einfach auf den grünen Einsatzbereich. Um die Schiffe auszurichten, lassen Sie die Maustaste gedrückt, bewegen Sie die Maus in die gewünschte Richtung und lassen Sie die Maustaste wieder los.
Erneut einsetzen: Um ein Schiff erneut einzusetzen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Erneut einsetzen" darüber und dann auf die gewünschte neue Position.
Mehrere Schiffe auswählen: Sie können mehrere Schiffe auswählen, indem Sie mit gedrückter linker Maustaste ein Rechteck um alle gewünschten Schiffe ziehen. Wenn Sie die Maustaste wieder loslassen, sind alle Schiffe innerhalb des Rechtecks ausgewählt.
Managing group selection: You can add/remove ships to the current selection by pressing Ctrl and clicking on the desired ship.
Control groups: You can create control groups with Ctrl + 1, 2, (etc…) while ships are selected, and go back to this group quickly with the symbol used at the creation of the control group.
Tarnung: Schiffe lassen sich auf mehrere Arten und Weisen vor dem Feind verbergen. Verstecken Sie sich in einer Gaswolke oder einem Asteroidenfeld, oder befehlen Sie Ihren Schiffen "Schleichfahrt", um vom Langstreckenradar des Feindes zu verschwinden.
Schiff-Identifikation: Weit entfernte Schiffe werden als Punkte dargestellt, die ihre Position angeben, jedoch weder Größe noch Spezifikationen noch Typ. Setzen Sie Fähigkeiten oder die Kurzstreckensensoren Ihrer Schiffe ein, um der Bedrohung auf den Grund zu gehen.
Änderung der Schiffe
Schwerer Schaden: Schiffe, die genügend Schaden eingesteckt haben, gelten als schwer beschädigt. Sie nehmen an der nächsten Schlacht nicht teil, es sei denn, Sie bezahlen für eine Express-Reparatur.
Vernichtete Schiffe: Schiffe, die zu schwere Schäden erlitten haben, explodieren. Sie können an den nächsten beiden Schlachten nicht teilnehmen, es sei denn, Sie bezahlen zweimal für eine Express-Reparatur, wobei alle Upgrades verlorengehen.
Not-Warpsprung: Erteilt Ihrem Schiff den Befehl, sich per Warpsprung zurückzuziehen. Nach einer Weile kann es aus der Schlacht flüchten. Sie können dies per Rechtsklick auf die Fertigkeit automatisieren oder per Klick auf "Warp abbrechen" über dem Schiff abbrechen.
Verloren im Warp: Schiffe, die sich während eines Warpsprungs zurückziehen, laufen Gefahr, "Verloren im Warp" zu sein. Ein Schiff, das so verloren geht, steht mehrere Züge lang nicht zur Verfügung.
Statistiken
Hüllenintegrität: Erreicht es 15% seines Werts, ist das Schiff schwer beschädigt. Erreicht es 0, ist das Schiff vernichtet.
Schild: Regeneriert sich langsam um 2% pro Sekunde, falls das Schiff zehn Sekunden lang nicht getroffen wird. Regeneriert sich bei 0 langsam um 2% pro Sekunde.
Tempo: Bestimmt das Tempo Ihres Schiffs.
Rotation: Bestimmt die Fähigkeit Ihres Schiffs, sich neu auszurichten.
Entdeckung: Kontakte in dieser Reichweite werden identifiziert. Getarnte Schiffe werden enttarnt und identifiziert, solange sie in dieser Reichweite bleiben.
Truppenwert: Defines the percentage chances of a ship's resistance to an assault action.
Türme: Fangen Geschosse und Torpedos ab. Jeder Turm erhöht den Truppenwert um 1%, doch noch bei Entermanövern. Für jeweils 100 Hüllen-Integritätspunkte verliert das Schiff einen Turm.
Panzerung: Gibt die Chance an, feindliche Angriffe komplett abzublocken. Die Werte bestimmen die Front-/Seiten-/Heck-Panzerung.
Ausrüstung
Makro-Kanonen: Makro-Kanonen zählen zur Standard-Bewaffnung. Mit zunehmender Entfernung verlieren diese Waffen an Präzision.
Lanzen: Lanzen sind Energiestrahlen, die stets ihr Ziel treffen und seine Panzerung ignorieren.
Schilde: Schilde absorbieren Schäden, die einem Schiff zugefügt werden. Sobald die Schilde erschöpft sind, füllen sie sich mit der Zeit wieder auf.
Bombergeschwader: Bombergeschwader starten aus den Start- und Landebuchten ihrer Mutterschiffe. Bomber greifen das Zielschiff an, ohne sich um dessen Schilde zu scheren. Bomber können durch Jagdgeschwader und Verteidigungstürme bekämpft werden.
Angriffsboote: Angriffsboote starten aus den Start- und Landebuchten ihrer Mutterschiffe. Angriffsboote fliegen zum Zielschiff und provozieren eine Angriffsaktion, falls sie ihr Ziel erreichen sollten. Angriffsboote können durch Jagdgeschwader und Verteidigungstürme bekämpft werden.
Jagdgeschwader: Jagdgeschwader starten aus den Start- und Landebuchten des Schiffs. Jagdgeschwader bleiben in der Nähe des Mutterschiffs und versuchen, alle Geschosse und Torpedos innerhalb eines Radius von 6000 Einheiten abzufangen.
Torpedos: Mithilfe der Fertigkeit "Torpedos" kann ein Schiff eine Breitseite Torpedos vom Bug aus abfeuern. Achtung: Torpedos können auch das eigene Schiff treffen!
Taktischer Cogitator: Der taktische Cogitator ermöglicht es Ihnen, durch Drücken von [Leertaste] das Tempo des Spiels zu verlangsamen.
Assault
Enter-Manöver: Ein Enter-Manöver kann in einem Winkel von 90° zu jeder Seite des Schiffs durchgeführt werden. Bei einem Enter-Manöver besteht die Chance, dem Zielschiff, je nach seinem Truppenwert, kritischen Schaden zuzufügen. Durch ein erfolgreiches Enter-Manöver wird der Warp-Antrieb des feindlichen Schiffs ausgeschaltet, anstatt kritischen Schaden zu verursachen.
Blitzschlag: Der Blitzschlag ermöglicht das Teleportieren eines Elitekommandos an Bord eines feindlichen Schiffes.. Der Blitzschlag hat die Chance, je nach Truppenwert dem Zielschiff kritischen Schaden zuzufügen. Diese Aktion ist nicht möglich, solange das Zielschiff noch über aktive Schilde verfügt. Der Blitzschlag kann in einem Radius von 360° rund um das Schiff durchgeführt werden. Durch einen erfolgreichen Blitzschlag wird der Warp-Antrieb des feindlichen Schiffs ausgeschaltet, anstatt ihm kritischen Schaden zuzufügen.
Rammen
Rammen: Sie können ein Schiff rammen, indem Sie einfach Ihr Schiff seinen Kurs kreuzen lassen. Rammschaden richtet sich nach der maximalen Anzahl an Hüllenpunkten und dem Tempo beider Schiffe. Rammen fügt beiden Schiffen Schaden zu.
Manöver
Verbrennungsanzeige: Manöver leeren die Combustion Gauge, die sich dann bei Reisegeschwindigkeit mit der Zeit wieder füllt.
Volle Fahrt voraus: Lässt die Triebwerke eines Schiffs auf Hochtouren laufen, wodurch sich das Tempo erhöht, aber die Verbrennungsanzeige sich leert und nicht mehr beigedreht werden kann.
Reisegeschwindigkeit: Befiehlt dem Schiff, auf Reisegeschwindigkeit zu gehen, und setzt die Triebwerke auf "Normal". Das Schiff bewegt sich in normalem Tempo und die Verbrennungsanzeige füllt sich langsam wieder auf.
Retros Zünden: Mithilfe mehrerer Retro-Triebwerke kann das Schiff die Massenträgheit überwinden und in der Leere des Raums effizient stoppen.
Wende mit voller Fahrt: Mithilfe seiner seitlichen Schubdüsen kann das Schiff schnell den Kurs ändern oder sich einer neuen Bedrohung stellen, was aber zulasten der Bewegung und der Verbrennungsanzeige geht. Während des Einsatzes der seitlichen Schubdüsen bewegt sich das Schiff trotzdem weiter in die ursprüngliche Richtung.
Sonderbestellungen
Nachladen!: Mit dem Befehl "Nachladen" können Sie bei Ihrem Schiff die Abklingzeit Ihrer Fertigkeiten verkürzen sowie die Verbrennungs- und die Munitionsanzeige um 20% auffüllen. Mithilfe eines Spezialbefehls können Sie bei allen die Abklingzeit aktivieren.
Aufschalten!: Mithilfe des Spezialbefehles "Aufschalten" kann Ihr Schiff das Feuer auf ein anderes Schiff konzentrieren und zusätzliche Ressourcen den Zielsystemen zuweisen. Die Präzision des Schiffs verbessert sich um 20%. Die Chancen des Schiffs, kritischen Schaden zu verursachen, erhöhen sich um 100%. Mithilfe eines Spezialbefehls können Sie bei allen die Abklingzeit aktivieren.
Festhalten!!: "Festhalten" erhöht die Panzerung eines Schiffs um 20% Mithilfe eines Spezialbefehls können Sie bei allen die Abklingzeit aktivieren.
Schleichfahrt: "Schleichfahrt" tarnt das Schiff. Ein getarntes Schiff erscheint nicht auf dem feindlichen Radar und kann nicht anvisiert werden. Kommt ein getarntes Schiff in die Entdeckungsreichweite eines feindlichen Schiffs, wird es sichtbar. Der Einsatz eines Spezialbefehls aktiviert bei allen die Abklingzeit.
Maps
Asteroidenfeld: Eine Gruppe Felsbrocken, die im Raum schweben. Für Schiffe ist es gefährlich, sie zu passieren. Asteroidenfelder lassen Schiffe unsichtbar werden. Asteroidenfelder verursachen bei allen Schiffen, die sie durchqueren, 10 Hüllenschaden pro Sekunde. Eine Frontpanzerung verringert den Schaden. Asteroidenfelder verringern die Präzision von Schiffen, die sie durchqueren, um 2% Geschosse nehmen in Asteroidenfeldern keinen Schaden. Stationäre Schiffe nehmen in Asteroidenfeldern keinen Schaden.
Gaswolke: Eine große Gaswolke beeinträchtigt Sensoren, was gut zur Tarnung und bei Hinterhalten ist. In Gaswolken sind Schiffe so gut wie unsichtbar.
Minenfeld: Primitive Minen, die mit Ketten zusammengebunden durch das All treiben. Sehr gefährlich für Schiffe, die sie passieren wollen. Schiffe, die die passieren, nehmen sofort 400 Schaden durch ihre Schilde hindurch. Panzerungen verringern den Schaden. Geschosse passieren Minenfelder ungehindert. Nachdem es ausgelöst wurde, verschwindet ein Minenfeld.
Strahlungswellen: Wellen aus Strahlung, die für alle Ewigkeit durch den Raum ziehen. Sie beeinträchtigen in der Regel die Kurzstreckensensoren. Die Entdeckungsreichweite jedes Schiffs verringert sich um 50%. Langstreckensensoren sind davon nicht betroffen.
Sonneneruption: Eine gefährliche Protuberanz, welche die Hülle jedes Schiffs zersetzt, das nicht durch Schilde geschützt ist. Schiffe ohne Schilde nehmen 1 Hüllenschaden pro Sekunde. Schildregeneration ist zulässig. Eldar sind immun gegen Sonneneruptionen.